Auswandern nach China

Auswandern nach China

China gilt als eines der beliebtesten Auswanderungsziele in Asien. Doch im Gegensatz zu Ländern wie Thailand erwartet einen hier nicht unbedingt das Paradies, sondern harte und schwere Arbeit. Deshalb sind in den allermeisten Fällen die Gründe für eine Auswanderung nach China auch beruflicher Natur. Wer diesen Schritt dennoch wagen will, der benötigt das sogenannte D-Visum. Dieses Visum ist für alle geeignet, die lange Zeit oder gar für immer in China leben möchte.


Zusätzlich wird aber auch noch das Z-Visum benötigt, wenn man in China auch einer Arbeit nachgehen möchte. Der Antrag kann nur persönlich bei der chinesischen Botschaft in Berlin oder bei den chinesischen Konsulaten in München, Hamburg und Frankfurt erfolgen. Benötigt werden für die Beantragung ein, noch mindestens sechs Monate, gültiger Reisepass, ein Passfoto und ein Gesundheitszeugnis inklusive AIDS-Test.

Vor- und Nachteile von China

In China erwartet den Menschen mit Sicherheit, in Bezug auf die Karrierechancen und den guten Verdienstmöglichkeiten, vor allem in den Bereichen Vertrieb, Marketing und Ingenieur- und Bauwesen, ein sehr spannendes und abwechslungsreiches Feld. Aber man sollte zudem bedenken, dass in China auch im Arbeitsleben viele Dinge anders sind. Hier gibt es Arbeitszeiten, die in der Woche bei 60 bis 80 Stunden liegen und es gibt in der Regel nur 12 Tage Urlaub.


Wohnt man in Städten und Metropolen wie Shanghai, Peking oder Hongkong, so sollte man wissen, dass hier die Lebenshaltungskosten sehr hoch sind und diese Städte zu den teuersten der Welt zählen. Sicher gibt es hier viel Komfort und die Wohnqualität ist sehr hoch. Die meisten Appartements verfügen hier über einen Swimmingpool, sind bewacht und haben ein eigenes Clubhouse.


Auf der anderen Seite muss aber gesagt werden, dass der Umweltschutz in China ein Fremdwort ist und man gerade in den großen Städten keine gesunde Luft mehr zum Atmen bekommt. Wichtig ist auch zu wissen, dass man als Fremder in China weder Wohneigentum noch Landbesitz haben darf. Wer eine gute Geschäftsidee hat und ein eigenes Geschäft aufbauen will, der braucht dafür zwingend einen Joint Venture Partner.


China ist mit Sicherheit ein faszinierendes Land mit einer überwältigenden Kultur, aber gerade diese Kultur und die Lebensweise der Menschen kann sehr schnell zu einem unüberwindbaren Hindernis werden. Hinzu kommt, dass man vor der Auswanderung auf jeden Fall Mandarin-Chinesisch lernen muss. Wer die Sprache nicht beherrscht, der wird dort zwangsläufig untergehen.

News & Aktuelles

Kontakt halten mit der Heimat

Für jeden, der auswandert, ist es im neuen Land besonders wichtig, den Kontakt zur Familie, Freunden und Bekannten aufrecht zu erhalten.

weiterlesen

Jobsuche Norwegen

Auswandern nach Schweden

Schweden lockt durch seine guten Verdienstmöglichkeiten und dem ausgesprochen hohen Sozial- und Lebensstandard viele deutsche Auswanderer ins Land. Vor allem junge Familien finden hier optimale Verhältnisse

weiterlesen